14.09.2011 Wirtschaftskraft Heidekreis

Dorfmark. Zwei touristische Hauptziele der Region Heidekreis sind Bad Fallingbostel und Dorfmark. Dort finden Gäste alles, was das Urlauberherz begehrt: Reit-, Wander-, Paddel- und Bademöglichkeiten, Gastronomie für jeden Geschmack, Kurzweil an Regentagen, Kulturangebote, Unterbringungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel und vorallem viel Natur, in der man die Seele baumeln lassen kann.

Die Potenziale der Region als touristisches Ziel haben die Dorfmarker früh erkannt: schon im Jahre 1926 wurde die Dorfmark Touristik e.V. als Verkehrsverein Dorfmark gegründet. Damals wie heute wurde ein Leitbild zur Förderung des Tourismus entwickelt. Seit 2007 trägt der Verein den zeitgemäßeren Namen Dorfmark Touristik e.V.

Die Dorfmark Touristik e.V. übernimmt, basierend auf einem 3-Jahres-Vertrag mit der Stadt Bad Fallingbostel, seit dem 1. Januar 2010 auch die touristische Vermarktung der Stadt Bad Fallingbostel nebst aller Ortsteile. Es werden zwei Tourist-Informationen in Bad Fallingbostel und Dorfmark betrieben. Die Tourist-Information Bad Fallingbostel ist mittlerweile vom Deutschen Tourismusverband zertifiziert worden und darf als eine von bundesweit 512 Tourist-Informationen die Marke des roten TI-Logos führen.

Die Tourist-Informationen in Dorfmark und Bad Fallingbostel wurden ferner von der niedersächsischen Landestourismuszentrale mit dem bundesweit anerkannten Prädikat "ServiceQualität Deutschland" in der Stufe 1 ausgezeichnet. "Die obigen Prädikate sind längst nicht allgemeiner Standard im Tourismussektor", weiß der Vorstand der Dorfmark Touristik. Die Stadt Bad Fallingbostel ließ die Prüfungen über sich ergehen und stellte damit ihre Servicequalität unter Beweis. 

85 Jahre Dorfmark Touristik

Neben den allgemeinen Aufgaben der Vermarktung, dem Erstellen eines aktuellen Gastgeberkatalogs, einer touristischen Internetpräsenz und dem Betrieb der beiden Tourist-Informationen, gehört auch die Betreuung von 82 Vermieterbetrieben (davon 12 aus dem Bereich Düshorn/Walsrode) in der Region zur Aufgabe des Vereins.

Fünf hauptamtliche Fachkräfte arbeiten in den Tourist-Informationen, der 13-köpfige Vorstand arbeitet hingegen ehrenamtlich. Die Stadt Bad Fallingbostel erhält jährlich einen ordentlichen Geschäftsbericht mit allen Aktivitäten und Verwendungsnachweis der bereitgestellten Mittel.

Die ehrenamtlich wirkenden Kräfte kümmern sich um die Überwachung von touristischen Angeboten, die Sauberhaltung der örtlichen, touristisch relevanten Gegebenheiten und die Ausrüstung aus Sicht der Besucher (Wegenetz, Ruhebänke, etc.). Dazu werden Ausstellungen im Heimathaus organisiert und das alljährliche Dorfmarker Strandfest veranstaltet.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 14.09.2011, Sonderbeilage Wirtschaftskraft Region Heidekreis


Powered by cms -db